Ulrike Fank-Klett
Heilpraktikerin  Peter Hess- Klangmassage                             Somatic Experiencing® (körperorientierte Trauma-Arbeit nach Dr.Peter Levine)   
2016 Ulrike Fank-Klett
©
Startseite Somatic Experiencing® (SE) Klangmassage (KM) Aktuelles Anreise Kontakt Über mich Impressum Bilder Seminare/Vorträge
 Der eine sieht nur Bäume, dicht an dicht. Der andere Zwischenräume, und das Licht. (Matani)
Aktuelles
Aktuelles
2017 seit 01.09. Koordinatorin der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung 22.6. “Kinder vor seelischen Verletzungen schützen”- beim Elternabend als Referentin des Kinderbüros Karlsruhe an der Kita Karlsruhe-Palmbach 02.05. Qualifizierung als SE-Assistentin 26.4.-2.5 Assistenz Somatic Experiencing® Fortbildung- Advanced II am Odenwaldinstitut in Wald-Michelbach mit Dipl.Psych.Elfriede Dinkel- Pfrommer 24.03. Abschluss Weiterbildung in Palliative Care für Pflegekräfte (160 Std.) 20.-24.03. Palliative Care Seminar IV, also Akademie 20.02. Beendigung der Teilzeitstelle in der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung “Palliative Care Team Arista” 13.-18.2. Palliative Care Seminar III, also Akademie 09.-13.01. Palliative Care Seminar II, also Akademie 2016 14.-18.11. Palliative Care Seminar I, also Akademie 07.-13.11. Assistenz Somatic Experiencing® Fortbildung- Advanced I am Odenwaldinstitut in Wald-Michelbach mit Dipl.Psych.Elfriede Dinkel- Pfrommer 01.09. Pflegekraft der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) im Palliative Care Team Arista Nord 18.07. Elterncafé  Lebenshilfehaus Karlsruhe: “Wie kann ich mein Kind vor seelischen Verletzungen schützen?” 12.07. Elterncafé Adam Remmele Schule Karlsruhe: “Wie kann ich mein Kind vor seelischen Verletzungen schützen?” 20.-24.06 Praktikum Palliativstation Rechbergklinik Bretten 02.-08.05. Assistenz Somatic Experiencing® Fortbildung- Intermediate II am Odenwaldinstitut in Wald-Michelbach mit Dipl.Psych.Elfriede Dinkel- Pfrommer 17.03. Vortrag: “Was kann die Begleitung von traumatisierten Menschen unter-                stützen?”  bei “Kraichtal-hilft e.V. Im Kontakt mit Flüchtlingen ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, traumatisierten Menschen zu begegnen. Hierbei kommt es unweigerlich zur Auseinandersetzung mit Fragen wie “Kann/soll/darf ich nach den traumatisierenden Erlebnissen fragen?”, “Wie kann ich (seelisch) hilfreich unterstützen?” aber auch “Wie bemerke ich, wenn mich das Trauma ansteckt?” Um sich diesen Themen zu nähern informiere ich über das Entstehen von “Trauma”, damit einhergehende Symptome und was im Umgang damit zu beachten ist. Rückblick 15.1. oder Vortrag  “Hilfe nach traumatisierend erlebter Geburt und oder Schwanger- 18.01.          schaft” jeweils 20 Uhr Trotz bester Begleitung kann eine Schwangerschaft und/oder Geburt als trauma- tisierend erlebt werden. Dies hängt nicht unbedingt von der Heftigkeit des Verlaufes ab sondern ist vielmehr eine sehr individuelle Reaktion auf eine Situation, in der Ohnmacht, Hilflosigkeit, Ausgeliefertsein, Lebensbedrohung, Verlust und/oder Trauer erlebt werden können.  weiterlesen
Diese Praxis arbeitet mit COMFORTStrom öko der ewb, erzeugt aus 100% Wasserkraft